Cybersecurity-Kongress Ostwürttemberg

 

Die Anzahl an Hackerangriffen auch auf regionale Unternehmen, nimmt stetig zu und hinterlässt im schlimmsten Fall einen hohen Schaden. Berichten zur Folge stiegen im Jahr 2022 die Cyberangriffe in Deutschland um 27% an.  Wie eine aktuelle Studie des Branchenverbands Bitcom zeigt, entstand der deutschen Wirtschaft im vergangenen Jahr ein finanzieller Schaden von rund 203 Milliarden Euro.

Ob im geschäftlichen oder im privaten Alltag - die Bedrohung wächst und verändert sich stetig. Umso wichtiger ist es, sich selbst und seine Mitarbeiter hinsichtlich der digitalen Bedrohung zu sensibilisieren und das Sicherheitsbewusstsein zu stärken. Aus diesem Grund veranstaltet die IHK Ostwürttemberg in Kooperation mit der Handwerkskammer Ulm den Cybersecurity Kongress 2023. Der Kongress verfolgt das Ziel, Entwicklungen und Trends aufzuzeigen, für Handlungen zu sensibilisieren um Risiken vorab zu erkennen sowie Unternehmen vor Schäden zu schützen.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

00

Tage

00

Stunden

00

Minuten

00

Sekunden

Cybersecurity-Kongress

9. März 2023; 10:00 bis 14:00 Uhr

Folgen Sie uns auch auf den Social-Media-Kanälen:

Programm

 

10:00 Uhr

Begrüßung
Thilo Rentschler
Hauptgeschäftsführer der IHK Ostwürttemberg

Dr. Stefan Rössler    
Geschäftsbereichsleitung der Handwerkskammer Ulm


10:15 Uhr

Erfahrungsbericht
Cyberattacke auf die IHK-Organisation
Thorsten Drescher
Bereichsleiter Recht & Steuern | International
Stellvertretender Hauptgeschäftsführer
IHK Ostwürttemberg


10:45 Uhr

Sofortmaßnahmen
Als Unternehmen einen Schritt vor die aktuellen digitalen Bedrohungen kommen        

Kevin Palinkas
Head of Infrastructure
AL-KO SE


11:15 Uhr Kaffeepause


11:30 Uhr

Vortrag
Zero Trust – wenn Worten auch Taten folgen          
 
Christian Lechner
Solution Expert Cybersecurity / Azure Plattform
PlanB. GmbH


12:00 Uhr

Ansprechstelle
Bedrohungslage Cybercrime für Unternehmen

Rudolf Näher
Leiter der Zentralen Ansprechstelle Cybercrime
Landeskriminalamt Baden Württemberg


12:30 Uhr

Prävention
Vorstellung Projekt CyberWup

Helmut Sailer - Erster Hauptkommissar a.D.
Roland Eisele – Polizeipräsident a.D.


13:00 Uhr

Rundgang und Austausch
Besichtigung Schauplatz Industrie 4.0 des digiZ Ostwürttemberg
Mittagessen und Begleitausstellung

 

 

Thilo Rentschler

Thilo Rentschler

Hauptgeschäftsführer der IHK Ostwürttemberg
Dr. Stefan Rössler

Dr. Stefan Rössler

Geschäftsbereichsleitung
der Handwerkskammer Ulm
Thorsten Drescher

Thorsten Drescher

Bereichsleiter Recht & Steuern | International
Stellvertretender Hauptgeschäftsführer
IHK Ostwürttemberg
Kevin Palinkas

Kevin Palinkas

Head of Infrastructure
AL-KO SE
Christian Lechner

Christian Lechner

Solution Expert Cybersecurity / Azure Plattform
PlanB. GmbH
Helmut Sailer

Helmut Sailer

Erster Kriminalhauptkommisar a.D.
Roland Eisele

Roland Eisele

Polizeipräsident a.D.

Veranstaltungsort